Termine

Überblick Oktober 2017:

Achtung: Vom 9.-14. Oktober findet die Up Against!-Veranstaltungswoche statt, bei der wir auch mitmachen.

Für deren ausführliches Programm schaut bitte hier. Es lohnt sich, kommt vorbei. Das Programm mit den Veranstaltungen in unserer Garage findet sich ausführlich hier.

Dienstag, 10. Oktober –  Powerpoint Karaoke! ab 20 Uhr; Film „Revolte der Pinguine 2“ ab 22 Uhr

Mittwoch, 11. Oktober – Workshop „Détournement“ ab 15 Uhr; Radiobeitrag „Päfzger“ – Bier und Sitzgelegenheit ab 19:00, Radiobeitrag punkt 20:00 Uhr.

Donnerstag, 12. Oktober – KEINE offene Werkstatt. Anstelle dessen kommt zur Ausstellung „Museum der Sabotage“ im Blauen Haus (Kochareal, Rautistrasse 22)

Freitag, 13. Oktober –  Workshop „Collage“ ab 14 Uhr.

Donnerstag, 19. Oktober –  Offene Werkstatt ab 18 Uhr

Freitag, 20. OktoberProjektvorstellung und Vortrag „25 Karat“, 19.30 Uhr, Volkshaus ZH (grüner Saal)

Donnerstag, 26. Oktober –  Offene Werkstatt ab 18 Uhr

Freitag, 27. Oktober – Jour Fixe im Kasama ab 19.30

Donnerstag, 31. Oktober –  Offene Werkstatt ab 18 Uhr

 

Übrigens, die Garage findet ihr an der Fellenbergstr. 239 (Bushaltestelle Sackzelg)

—————————————————————————-

Offene Werkstatt

Jeweils Donnerstag, immer ab 18 Uhr – in der Garage/Konverter.

Bringt eure Texte, Bilder, Collagen etc. einfach mit, diskutiert mit uns darüber oder trinkt ein Bierchen mit uns und ranzt über den Job, die Welt, die Politik und die Kultur.

Interessierte: Meldet euch doch immer gerne direkt bei uns: gruppekonverter [digital-genetischer-affenschwanz-bzw-dieses-anthropomorphisierte-dingens-auf-der-tastatur] gmx.ch


„Theorie des Films“

 

In einer Lesegruppe wollen wir Siegfried Kracauers „Theorie des Films. Die Errettung der physischen Wirklichkeit“ lesen. Kracauer wird zum äusseren Umfeld der Kritischen Theorie gerechnet.

Der Film ist von allen „künstlerischen“ Medien das jüngste und hat in seiner kurzen Geschichte rasante Veränderungen erfahren. Dementsprechend bezieht sich Kracauer vor allem auf Regisseure wie Charlie Chaplin, Sergej Eisenstein und deren Filme. Kracauers normative Filmtheorie wollen wir kritisch miteinander lesen und diskutieren. Inwiefern trifft sie auf Filme aus Kracauers Zeit zu, wo liegen ihre Schwächen? Und natürlich wollen wir uns auch fragen, wo Kracauers Filmtheorie uns Anregungen geben kann, wenn wir uns mit gegenwärtigen Filmen beschäftigen.

Am Mittwoch dem 20.9 treffen wir uns um 19 Uhr zur ersten Sitzung. Ort: Garage Konverter (Fellenbergstr. 239)

Sowohl Tag als auch Uhrzeit für die weiteren Termine stehen noch nicht fest. Wir werden mit allen Interessierten einen Termin finden.
Wir werden einen kurzen Überblick über Kracauers Leben und Werk geben. Auf die erste Sitzung lesen wir aus der Filmtheorie das Kapitel „Einführung“. Für den Text bitte eine kurze mail an P.Huerbin[affenschwanztanz]gmx.ch

hier gehts in den untergrund.

Advertisements

2 Antworten to “Termine”

  1. Thief Cmndr Says:

    Naif war ich als ich mich verrannte zu meinen Verwandten den Diletannten. Als die Welt brannte mit jedem Vorwand. He! Ah, wir sind Bekannte? Ja, Danke.

  2. Thief Cmndr Says:

    …ach die Verwenten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: