Pathetisch

by

Ein „Danke“ wäre nicht genug.

Meine Erleichterung ist nur ein Sprung davon entfernt sich ins Unbekannte zu stürzen.

Tagelang wach und nur beim verschwinden unserer inneren Finsternis erfand ich den Tag für mich neu.

Ein „Danke“ voller Kälte.

Tiefgefrorene Dämonen, Leichen die nach Vergeudung schreien.

Verzweifelt optimistisch, aber dennoch gemeinsam.

Hab die Einzelhaft inhaliert und im Zug des Lebens den Fluchtplan gefunden.

Diese Tatsache grenzt nicht an ein Wunder, das Wunder begrenzt sich durch seine Wunden.

Lass los, lass den Hund frei von der Leine, lass uns erbleichen.

Scheiß nervöse Gegenwart zwischen Vergangenheit und gegenwärtiger Zukunft.

Ein Wort, eine Zuflucht.

Abstraktes Blut ist nicht der Tod des Geistes, sondern der pulsierende Schmerz des Leibes.

Dreifach vereinsamt und wiedergeboren.

Die unsichtbare Hand des Marktes geht uns an den Kragen. Sie wandert bis zum Hals, drückt zu und lässt und gnadenlos ersticken.

Ich betrachte die Erschütterungen ihrer Taten im Vakuum und berechne die Wertlosigkeit des Menschen.

Muskeln, Schweiß und Tränen, nur Mittel zum Zweck.

Lichtscheinwerfer des Verstandes durchleuchten Labyrinthe.

Gib mir dein Wort und ich nehme meins zurück, nur um es dir zu schenken.

Lass alles fließen.

Lass uns den halt finden, versteinern, lass uns, uns selbst verkleinern, alles ohne Willen, in stoischer Ruhe betrachten.

Es ist der Abstand derjenige der Leute näher bringt um sich, in seinem Widerspruch, neu zu erfinden.

In der Ruhe liegt die Schönheit und im zappeln der Gedanken und Taten liegt die Ruhe.

Versteh die Wörter nicht, mach aus 1 und 1 nicht 2.

Lass dich, durch deine Logik, dich selbst verlassen.

Alles abbrechen, alles erbrechen, alles mit einem Lachen zu Grabe tragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: